Netzgefluester. Der Cocktail.

Aus gegebenem Anlass einen Cocktail zu kreieren, sommerlich leicht, spritzig der auch noch pink schmecken soll? Eine Herausforderung der man(n) gerne nachkommt. Nach einer Woche Tüftelns und Probierens stand er gestern final auf dem Tisch: der Netzgefluester

Der Netzgefluester ist ein leichter Sommercocktail mit einer relativ kurzen Zutatenliste und lässt sich bequem und schnell zubereiten. Der ideale Begleiter für einen sommerlichen Abend auf der Terasse oder dem Balkon. Mit Gästen oder auch gemütlich allein zu einem Buch und chilligen Sounds

Zutaten für einen Cocktail

  • 3 cl Cointreau
  • Saft von zwei reifen Limetten (Zitronensaft geht zur Not auch)
  • 1 cl Grenadine
  • Champagner oder trockener Sekt

Zubereitung

Einen zerstossenen Eiswürfel in den Shaker geben. Cointreau, Limettensaft und Grenadine hinzufügen und das ganze gut durchshaken bis die Flüssigkeit  trübe wird und die Konsistenz von Milch erreicht hat.. In ein Cocktailglas abseien und mit Champagner langsam auffüllen.

Sieht nicht nur pink aus, schmeckt auch pink 🙂

Eine spritzigere, wenn auch kräftigere, Variante ist der Netzgefluester Rapido.

Zutaten für einen Longdrink

  • 4 cl Cointreau
  • 1 cl Tequila
  • Saft von zwei reifen Limetten (Zitronensaft geht zur Not auch)
  • 1 cl Grenadine
  • Sodawasser (z.B. Schweppes)
  • Champagner oder sehr trockener Sekt
  • frische Minze

Zubereitung

Zubereitung wie beim Cocktail. Anschliessend mit einem Eiswürfel in ein Highball-Glass geben, den Cocktail darin abseien und zur Hälfte mit Soda und die andere Hälfte mit Champagner auffüllen. Anschliessend Minze dazugeben.

Prost! :mrgreen:

[info] Wer den Cocktail süsser und kräftiger mag, kann gern auch 4cl Contreau und 2cl Grenadine verwenden. Anschliessend einfach etwas weniger Champagner auffüllen.[/info]

Weitersagen