Select Page

Cocktail „Madeleine“

Cocktail „Madeleine“
Vor einiger Zeit habe ich den Champagnercocktail „Netzgefluester“ entworfen. Die Reaktion meiner Leserschaft war umwerfend und schnell wurde deutlich, dass hier noch die ein oder andere personalisierte Variante folgen muss. Vor einigen Wochen ergab sich dann die passende Gelegenheit.

Spontan wurde für ein paar liebe Gäste ein Grundrezept eines lechten und exotischen Champagnercocktail entwickelt und dieses dann in den folgenden Wochen immer wieder verfeinert und in verschiedenen Varianten probiert. Heute präsentiere ich  den Madeleine, gewidmet meiner lieben Leserin Madi.

Zutaten (für ein Cocktail):

  • 2 cl Contreau
  • 2 cl Grand Manier
  • 3 cl Ananassaft
  • 3 cl Orangensaft (ohne Fruchtfleisch)
  • 1 cl Limettensaft (am besten frisch gepresst)
  • 1 cl Cocos-Sirup

Alle Zutaten zusammen mit Eiswürfeln in einen Shaker geben, kräftig schütteln und anschliessend über ein Barsieb in Champagnerschalen geben. Mit Champagner oder sehr trockenem Sekt (z.B. Freixenet Cordon Negro) auffüllen.

Variante

Anstelle von Ananas- und Orangensaft kann man auch einen Marajuca-Smoothie nehmen, der Cocktail schmeckt dann etwas milder und bekommt dadurch eine etwas cremigere Textur.

About The Author

Heiko

BüroAmMeer. Fotografiert gern. Produktmanager, Projektleiter, Softwareentwickler und Game Designer, je nach Tageszeit, Erfordernis, Lust und Laune. Auswanderer, Roadsterliebhaber.

4 Comments

  1. Madi

    *hachz* Daaaaaanke schön *freu* Kann mich aber jetzt nicht lange aufhalten….muss EINKAUFEN *gnihihi*

    Antworten
  2. Madi

    So…jetzt zu mir…also ich muss sagen, ich bin geschmacklich einfach nur umwerfend. Ich steige wahnsinnig schnell zu Kopf, hinterlasse keinen Kater, nur ein seliges Grinsen auf den Lippen…wer sich das entgehen lässt ist selber Schuld 😀

    Ich red vom Cocktail…ich in Person hinterlasse blaue Flecken, Kopfschmerzen und im Gesamtpaket nen Eindruck…wie mein Cocktail 😀

    Danke lieber Heiko

    Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram