Select Page

Ich bin wieder da. Mit leichtem Gepäck.

Ich bin wieder da. Mit leichtem Gepäck.

Leider hatte ich in letzter Zeit sehr wenig Zeit für meinen Blog. Leben, Familie, Job und nicht zuletzt mein Hobby Fotografie, dem ich mich in den letzten Monaten wieder intensiver widme, nehmen sehr viel Zeit in Anspruch.

Aber ich gelobe Besserung. Es kehrt langsam Ruhe und Routine ein und ich werde hier auch wieder aktiver werden. Und auch wieder mehr über meine Fotografie, Low Budget und tolle Bilder berichten. Also nicht meine. Aber dazu später dann mehr.

Hier wird es demnächst ein paar „Making Of’s“ und „Behind The Scenes“ zu den Shootings geben, dazu ein paar Erfahrungen meinerseits wie man mit einem kleinen Budget in einem kleinen Heimstudio oder einer kleinen Ecke im Wohnzimmer durchaus ansprechende Fotos machen kann. Und nein, es gibt keine Bastelanleitungen für Baustrahler-Umbauten, wir sind ja schließlich nicht mehr in den 90ern 🙂

Wie man unschwer am Bild oben erkennen kann, ist zu meiner im letzten Jahr angeschafften Olympus PEN F, eine Olympus OM-D E-M1 als Hauptkamera in meinen Kamerakoffer eingezogen, dazu gab es noch ein paar neue Linsen aus der Pro-Serie von Olympus und Festbrennweiten, auf die ich noch eingehen werde.

[Update 06/2019: Die PEN-F ist mittlerweile zu einer lieben Freundin gewechselt und eine OM-D M-10 Mark 2 kam als Zweit-Body dazu.]

Vor einigen Monaten habe ich dann auch meine betagte Blitzanlage in den Ruhestand geschickt und bin komplett auf das GODOX X-System gewechselt, hier zogen verschiedene Studioblitze (Je zwei SK400, E250 und AD200) sowie drei Speedlites (TT600) ein.

[Update 06/2019: in den vergangenen Monaten wurden die SK400 und E250 in Rente geschickt und mittlerweile verwende ich einen AD600 sowie drei AD200, jeweils mit Extension Head].

Viel Spass habe ich auch mit meinen Ringlicht (hier das Foto dazu), das ich billig bei Amazon geschossen habe.

[Update 06/2019: Mittlerweile sind auch vier Yongnuo YN360 LED Lichter eingezogen, die aber leider viel zu selten verwendet werden.]

Meine Garage ist, zum Leidwesen meiner Liebsten, nun bis zum Rand gefüllt mit Blitzgeräten, Softboxen, Striplights, Stativen, Hintergründen und Deko-Kisten und jedes Shooting geht einher mit einem umfangreichen Umbau unseres Esszimmers. Ich bewundere die Geduld meiner Frau

[Update 06/2019: Die Geduld meiner Frau muss ich nun nicht mehr überbeanspruchen. Mittlerweile habe ich sehr kleines aber nicht weniger feines Studio im Haus eingerichtet. Hierzu wird es noch einen gesonderten Beitrag geben.]

In der Sidebar und hier gibt hier es ein Auszug meiner Arbeiten der letzen Monate. Mehr könnt Ihr auf meinen Instagram Accounts heikokanzler und heikokanzlerphoto sehen.

 

SaveSave

About The Author

Heiko

BüroAmMeer. Fotografiert gern. Produktmanager, Projektleiter, Softwareentwickler, manchmal auch DJ und Game Designer, je nach Tageszeit, Erfordernis, Lust und Laune. Auswanderer, Roadsterliebhaber.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.