Select Page

Roastbeef.

Roastbeef.

Einer der käftigsten Schnitte vom Rind, gut durchwachsen und dem Entrecote sehr nah: das Roastbeef. Keine Angst vor dicken Dingern, wir braten uns heute 2 Kilo! Zartrosa, saftig, willig.

Männer kochen anders. Männer packen die dicken Dinger, sie lieben es kräftig. Wie das Werkzeug, so das Fleisch. Ich wollte mich endlich mal an einem großen Braten versuchen, einem Roastbeef. Bei Niedertemperatur gegart für ein gleichmäßig zartes rosa Fleisch in einer kross-kräftigen Kruste. Als Beilage gibt es White Truffled Mashed Potatoes. Ein Muss für jeden der es handfester mag. Und mal ehrlich Jungs, wer uns greift da nicht gern ein zweites mal zu?

Das Roastbeef: Zutaten und Zubereitung 

White Truffled Mashed Potatoes: Zutaten und Zubereitung

 

[monoslideshow id=65 w=500 h=200 controls=’none‘ displayMode=’always‘ ]

About The Author

Heiko

BüroAmMeer. Fotografiert gern. Produktmanager, Projektleiter, Softwareentwickler und Game Designer, je nach Tageszeit, Erfordernis, Lust und Laune. Auswanderer, Roadsterliebhaber.

7 Comments

  1. NETZGEFLUESTER

    Und hier tun Sie es schon wieder! Ich kann nicht aufhören zu sabbern! Und SIE sind schuld!

    Antworten
    • Heiko

      Ich bin mir keiner Schuld bewusst. Sekunde, ich muss mir schnell einen Heiligenschein organisieren. 😉

      Antworten
    • Heiko

      DAMIT, mein Lieber, solltest Du Dich am besten auskennen :mrgreen:

      Antworten
      • Der Applejünger

        *note to myself: an deinem image arbeiten!*

    • Heiko

      War gar nicht so schlecht. Vor allem schmeckte das Roastbeef dann kalt auf Brot mit Rettich sehr lecker!

      Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram