Goodbye. Gibraltar.

Große Ereignisse werfen gemeinhin ihre Schatten voraus sagt man, bei mir ist es eher die Sonne. Seit gut eineinhalb Jahren lebe ich nun auf diesem Felsen. Es wird Zeit seine Zelte woanders aufzuschlagen. In meinem Fall hat es mich allerdings nicht allzuweit getrieben.

Da ich beruflich weiterhin in Gibraltar tätig sein werde, wollte ich nicht zu sehr in die Ferne schweifen. Es geht nach Spanien in das nur knapp 15km entfernte Alcaidesa. Das wird eine schöne Saison 2011. Und wer weiss, vielleicht gibt es dann im nächsten Sommer noch mehr Ereignisse zu vermelden? 😉

Anbei ein paar Eindrücke der neuen „Casa Kanzler“:

Es gibt natürlich dann noch einiges zu tun. Die Möblierung ist nicht so ganz mein Fall, aber übergangsweise akzeptabel und die Terasse(n) schreien geradezu nach nach Nutzung. Mal schauen was sich da so alles anstellen lässt. Für Tipps zur Terassengestaltung bin ich zu haben.

Update:

Der Papierkram scheint soweit erledigt zu sein. Mietvertrag liegt als Entwurf vor und wird in den nächsten Tagen final unterschrieben. Umzugshelfer stehen auch bereit, einige Kollegen haben sich angeboten gegen „ein paar Bier“ meine Habseligkeiten zu transportieren. Nun noch die anstehenden Amtsgänge (Bank, Telefon, TV) erledigen und es kann losgehen in die neue „Casa Kanzler“.

So wie es aussieht werde ich ab Anfang Oktober im neuen Haus leben.

Update 2:

Final statement: am 8.10.2010 wird die neue Casa Kanzler übergeben.

Weitersagen