Select Page

Rovio. Spiel. Spass. Spannung.

Rovio. Spiel. Spass. Spannung.
Shoppen ist was feines. Vor allem wenn man als Nerd dem Online-Store von ThinkGeek.com verfallen ist. Mein letzter Einkaufsflash hat einen Rovio in den Apfelbaum gespült.

Das ist er nun, der Kleine, und hockt im Wohnzimmer in seiner Ladeschale (liebevoll „Körbchen“ genannt) und wuselt gelegentlich durch die Wohnung. Schon amüsant anzusehen und der ein oder andere Lacherfolg war auch dabei.

Für die technisch interessierten: Rovio ist im Grunde eine mobile Webcam. Bestehend aus einem kleinen Linux auf 3 Achsen und einen beweglichen Kamera-Arm. Per WLAN steuerbar und mit einem Dutzend Sprachpaketen (wobei für mich ja nur Java und Objective-C zählen) ausgeliefert. VGA-Kamera (640×480, 30fps) sowie bi-direktionale Kommunikation (Audio)  zwischen Robot und Client, über die RoboRealm natürlich auch steuerbar. 😉

Über infrarote Lichtmuster an der Decke kann der Robot auch autark Pfade fahren und sich orientieren oder selbstständig zur Ladestation zurückkehren. Bis zu 1o dieser „TrueBeacon“ genannter Navigationsgeräte können zusammengefasst werden und erlauben dem Rovio so auch ohne menschliche Unterstützung seinen Weg zu finden. Zusätzlich hilft noch ein ein IR-basierender Sensor in der Front bei der Erkennung von Hindernissen.

Habe ich schon erwähnt das ich ein Geek bin. Ein Nerd? Und mich wohl dabei fühle? 😉

About The Author

Heiko

BüroAmMeer. Fotografiert gern. Produktmanager, Projektleiter, Softwareentwickler, manchmal auch DJ und Game Designer, je nach Tageszeit, Erfordernis, Lust und Laune. Auswanderer, Roadsterliebhaber.

14 Comments

  1. Bone

    Klasse Spielzeug. Ich warte dann auf die Bilder vom Hafen und der Damenwelt.

    Antworten
  2. day

    @Bone
    Geniale Idee – ich warte mit 😉

    Antworten
  3. Heiko

    @Bone, Day: Leider kann der Kleine nur nach oben, aber nicht nach unten schauen. Also keine Dekolté-Fotos aus dem Hafen. 😀

    @Windowsbunny: Ein wenig Spass muss sein. Irgendwie bin ich doch ein Bastelfreak :mrgreen:

    Antworten
  4. Judy

    Ich glaube, irgendwann brauche ich sowas auch. und für mich tut’s nach oben schauen ja allemal *hust* 😛

    Antworten
  5. Pssst!

    Hihi, iss ja knuffig das Teilchen. Aber dann möchten wir auch die „Huch, was ist das für ein Slip“ – Bildchen sehen. :mrgreen:

    Antworten
  6. Heiko

    @Judy: Ist das die Stelle an der ich keine Zwergenwitze machen sollte?

    @Pssst!: Knuffig trifft es schon sehr gut. Vor allem recht neugierg 😉 Das mit dem Slip überlege ich mir noch. Dazu müsste ich ja erst mal einen anziehen ^^

    Antworten
    • Judy

      Damit hatte das jetzt weniger zu tun… aber egal 😉

      Antworten
  7. Der Applejünger

    Ich würde dem ´nen Lappen hinten dran binden, und zum Putzen verurteilen. 🙂

    Antworten
    • Heiko

      Ob es so eine Art „Staubsauger-Anhänger“ dafür gibt?
      Gleich mal googeln gehen…
      😉

      Antworten
      • Pssst!

        anhänger? ja gibt es. nennt sich frau *lol*

      • Der Applejünger

        Hähähähähä… *volltreffer in AJs komikzentrum*

  8. DeserTStorM

    Boah ich wills auch haben 😀 Obwohl sowas gibts ja jetzt auch als Fluggerät mit iPhone Steuerung. Aber… ich wills haben! Zum neidisch werden.

    Aber ich kann dich verstehen, Mann braucht sowas auf jeden Fall!

    Antworten
    • Heiko

      Die Parrot AR steht auch auf meinem Wunschzettel. Habe mir schon mal das SDK für Eigenentwicklungen angeschaut. Die beiden Apps aus dem iTMS sind ja auch nur Demos.

      *seufz*

      Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram