Select Page

Nelson, ein Update

Nelson, ein Update

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Am 29.09.2014 fanden wir ein kleines fellnasiges Findelkind in einem schrecklichen Zustand vor unser Tür. Die Mutter, ein Streuner aus der Gegend, welche schon ein paar Wochen bei uns „Fressgast“ war, hat uns derdiedas Mini überlassen, wissend, das sie wohl kaum ihr eigenes Überleben sicherstellen kann. So kam Nelson in unser Haus.

Seitdem sind einige Monate vergangen. Es war kein einfacher Kampf, aber wir haben ihn aufgenommen und gewonnen (hier könnt ihr mehr über den kleinen Helden lesen). Da wir im Blog, auf Twitter und über Facebook viel Zuspruch erfahren haben, möchte ich Euch hier auf den neuesten Stand bringen.

Ich lasse einfach die Bilder sprechen.

 

About The Author

Heiko

BüroAmMeer. Fotografiert gern. Produktmanager, Projektleiter, Softwareentwickler, manchmal auch DJ und Game Designer, je nach Tageszeit, Erfordernis, Lust und Laune. Auswanderer, Roadsterliebhaber.

1 Comment

  1. Daniel Baezol

    Hallo ihr beiden,

    toll zu sehen wie der kleine sich bei Euch eingelebt hat und wie gut es im geht.

    „Ein Leben ohne Katzen ist möglich, aber sinnlos.“

    LG Daniel

    Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram