Select Page

Gekochte Ochsenbrust in Senfkruste an Spargelsalat

Gekochte Ochsenbrust in Senfkruste an Spargelsalat

Spargelsalat mit Safran-Vanille-Vinaigrette

[col grid=“2-1 first“]
Zutaten:

  • 5-10 Safranfäden
  • 80 ml Gemüsebrühe
  • 2 kleine Schalotten
  • 1-2 EL milder Weißwein-Essig
  • ½ TL Dijon-Senf
  • mildes Chilisalz
  • Zucker
  • 4 EL mildes Salatöl, z.B. Maiskeimöl
  • 1 Msp. Vanille-Mark
  • 250 g weißer Spargel
  • 250 g grüner Spargel
  • Salz

[/col]
[col grid=“2-1″]
Kochwerkzeug:

  • kleine Schale
  • kleine Schüssel
  • Schneebesen
  • Sparschäler
  • Kochmesser
  • Kochtopf

[/col]

Zubereitung:

Safran in einem Esslöffel heißem Wasser gut zehn Minuten einweichen lassen. Die Schalotten fein würfeln. Brühe mit Essig und Senf in einer Schüssel verrühren, mit Chillisalz und einer Prise Zucker würzen. Öl, Schalotten, Safran und Vanillemark unterrühren.

Vom Spargel die holzigen Enden entfernen. Den weißen Spargel schälen, den grünen Spargel nur im unteren Drittel, anschließend schräg in ca. einem halben Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Beide Spargelsorten in sehr kräftig gewürztem Salz-Zucker-Wasser bissfest kochen, abschrecken, abtropfen lassen und die Safran-Vanille-Vinaigrette vorsichtig untermischen.

Rezept: Tim Mälzer

About The Author

Heiko

BüroAmMeer. Fotografiert gern. Produktmanager, Projektleiter, Softwareentwickler, manchmal auch DJ und Game Designer, je nach Tageszeit, Erfordernis, Lust und Laune. Auswanderer, Roadsterliebhaber.

2 Comments

  1. Man in Helvetica

    Boah,… jetzt habe ich aber anders Kohldampf! Das sieht ultralecker aus,… wird sofort ausgedruckt, eingekauft und nachgekocht! Danke für diese lukullische Inspiration!

    Antworten
  2. NETZGEFLUESTER

    Das Essen war der absolute Hammer! Was gibt’s als Nächstes?

    Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Gebratene Wachteln auf Linsensalat an Balsamicojus - [...] Die gebratenen Wachteln auf Linsensalat an Balsamicojus sind eine leckere und relativ intensive Vorspeise und bilden den Auftakt für…

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.