Unfiled

#twostadelsol 2014

#twostadelsol 2014

Auf zum Blogger und Twittertreffen 2014. Und diesmal geht es nicht nach Karlsruhe, Köln oder Hamburg, sondern nach Alcaidesa, an die Costa del Sol!

  1. Mendweg: Wunderbare Idee Herr Kanzler, leider bei mir dank Terminkonflikten nicht→

    • Heiko: Das ist aber zu ärgerlich. Allerdings musste ich auch damit→

  2. Man in Helvetica: Wir müssen mal schauen, ob wir diesen Event in die→

    • Heiko: Wir würden uns sehr freuen. Je nach Abflughafen reicht ja→

  3. Netzgefluester: Also ich denke, ich könnte es mir einrichten. Sekunde, ich→

Weitere Kommentare

#twostadelsol 2015

#twostadelsol 2015

Nach mehr als fünf Jahren hat Frau Netzgefluester im letzten Jahr – quasi als Gemeinscahftsproduktion – das „Blogger und Twittertreffen“ an mich übergeben. Bereits im letzten Jahr riefen wir zum #twostadelsol und es kamen reichlich! Und weil es so schön war, gibt es in diesem Jahr wieder ein #twostadelsol.

  1. Paco vom Berg: Geht klar. Ich schau nur noch nach nen passenden Flug→

    • Heiko: Cool! Lass mich wissen ob ich Dich vom Flughafen abholen→

  2. @ChrisKremer1: Pick-up service from airport available?

    • Heiko: Leihwagen sind preiswerter als die Spritkosten für meinen Gurkenlaster :-)

  3. websternchen: Ich wäre auch gerne dabei! :-)

    • Heiko: Wie noch nicht die Nase voll von Spanien? :-) Na→

Weitere Kommentare

Der 5000 Stunden-Fehler

Der 5000 Stunden-Fehler

Vor ein paar Tagen fing es an. Mein Rechner wollte an den Strand. Zumindest signalisierte er mir mit einem bunten drehenen Strandball („Beachball of Dead“) seine Arbeitsunwilligkeit. Ein erzwungender Neustart motivierte ihn wieder zum Arbeiten. Aber nach einer Stunde dann das gleiche Spiel. Immer wieder. „Faules Pack“ dachte ich mir so, war aber beunruhigt und fing an zu suchen. Und stieß so auf den „5000 Stunden Fehler“.

  1. Why worry?: [...] aus heiterem Himmel einfach hängen. Recherhiert und festgestellt, das→

  2. Schlichtwelt: Uhja, das kommt mir bekannt vor. Ich habe keinen Zugriff→

    • Heiko: Das mit SuperDrive war auch meine Idee. Leider hatte ich→

  3. nightingale: Ich nenne den Beachball "Todeskreis" passt besser ... War ansonsten→

Weitere Kommentare

Veränderungen

Veränderungen

In Dubai ist es jetzt kurz nach Mitternacht, so teilt es mir der Bordcomputer der Boing 737-800 mit. In 32.000 Fuss jagen wir durch den Nachthimmel von Frankreich. Während der Herr auf 12b missmutig die Reste meiner gerade vertilgten Currywurst begutachtet, leere ich mit einem tiefen Schluck das Bier und und öffne die kleine rote Flasche Piper Heidsieck.

  1. Tobias Gölzer: Herzerwärment, mein Guter. Alles Glück der Welt wünsch ich euch!

  2. Marco: Alles Gute und eine lange glückliche Zukunft!

  3. Steve: Mit Verlaub, das wurde verdammt noch mal auch Zeit! ;-)→

Weitere Kommentare

Dagegen.

Dagegen.

Auch unser beliebtes Kinderspielzeug hat eine Meinung. Und tut diese auch kund! „Dagegen“ enstand spontan als ich die ganzen Figuren auf meinem Schreibtisch liegen sah. Später habe ich die Serie noch mal aufgenommen, diesmal allerdings als Kundgebung für die Bildmaschine welche das Motiv für ein Postkartenmailing in eigener Sache verwendet hat. „Dagegen“ ist ist eine ältere Arbeit(…)

  1. Chiara: Hach, ich mag es ja, wenn Männer diesen Spieltrieb von→

    • Heiko: Gemeinhin wird mir ja nachgesagt, ein großes Kind zu sein.→

  2. Judy: Das ist ja süß :-)

    • Heiko: Warte bis Du die anderen Shootings siehst... Nix mehr mit→

  3. derherrgott: Ha - das ist MEIN Kanzler - groß, ganz groß!

    • Heiko: ...zumindest im Kleinen. :mrgreen:

Weitere Kommentare

Load More