Select Page

Schwarzwald.

Schwarzwald.
Das Wochenende vor Ostern lockte uns am Sonntag mal wieder in den Sonnenschein. Nach kurzem Überlegen war das Ziel der Tour schnell ausgemacht: der Todtnauberger Wasserfall, dem höchsten natürlichen Wasserfall Deutschlands.

Die Tour dahin sollte durch den Hochschwarzwald gehen, vom Startpunkt aus führt die Route dann über die Dörfer, vorbei an unzähligen Castellen, Klostern und Ruinen. Dem Rückweg wurde über die Autobahn geplant um für die kühlen Abendstunden Zeit zu sparen.

410 Kilometer welche auf bis zu 1022 Höhenmetern führen. Wen wundert es da, das einem nicht nur Frühlingsboten wie Hummeln begegnen, sondern auch Skifahrer die letzten Abfahrten der Saison genießen. Die Tour an sich ist recht anspruchsvoll aber herrlich zu fahren. Teilweise sind die Straßen im Hochschwarzwald nur 3 Meter breit und Vierfachkehren von bis zu 240 Grad sind keine Seltenheit. Zwischendurch finden sich aber auch Sonnengeflutete Landstraßen zum cruisen und sehr ruhige Streckenabschnitte, die zum verweilen einladen.

Tourverlauf:

  • Ettlingen (Startpunkt)
  • Gaggenau
  • Baden-Baden
  • Lichtental
  • Altschweier
  • Lauf
  • Kappelrodeck
  • Oberkirch
  • Lautenbach
  • Oppennau Ri Bad Peterstal-Griesbach

  • Nordrach
  • Biberach
  • Seelbach
  • Schuttertal
  • Freiamt
  • Sexau
  • Denzlingen
  • Freiburg
  • Kirchzarten
  • Oberried
  • Todtnauberg

 

About The Author

Heiko

BüroAmMeer. Fotografiert gern. Produktmanager, Projektleiter, Softwareentwickler, manchmal auch DJ und Game Designer, je nach Tageszeit, Erfordernis, Lust und Laune. Auswanderer, Roadsterliebhaber.

6 Comments

  1. NETZGEFLUESTER

    Das war eine herrliche Tour! Kurven ohne Ende, strahlender Sonnenschein, wundervolle Fleckchen entdeckt.

    Gerne wieder, Herr Kanzler! 🙂

    Antworten
    • Heiko

      Dann aber eine andere Tour, Frau Netzgefluester. 🙂

      Antworten
      • NETZGEFLUESTER

        Mit Ihnen bis ans Ende der Welt.

        Und zurück! 😉

  2. Der Applejünger

    Baden Württemberg und vor allem der Schwarzwald ist aber schön. Ich könnte da unten auch leben.
    War sicher ’ne schöne Tour. Mir fehlen eure Fotos zum Ausflug.
    Im Sommer das Ganze aber bitte im flinken, offenen Boxster, ja!? 😉

    Antworten
    • Der Applejünger

      Nachtrag: Habe die Fotos gerade entdeckt. *pfeif*
      Jaja, sag nix! Ich bin mit dem iPhone hier und meine Augen werden wohl langsam alt. 😛

      Antworten
      • Heiko

        Nun ja, wir werden ja alle nicht jünger. :mrgreen:
        Die Tour war aber herrlich. Auch wenn wir nicht den kompletten Hang mit dem Wasserfall abgestiegen sind. Der Weg hoch wäre uns zu beschwerlich gewesen. 🙂

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.