Select Page

Geheimbotschaft.

Geheimbotschaft.
Wird den Empfänger erreichen.

Du hast mich lang nicht mehr so angesehen
hast mir lang nichts mehr erzählt.
Unsere Fotos hast du abgenommen
weil dir irgendetwas fehlt.
Du rufst mich an und sagst du weißt nicht mehr,
weißt nicht mehr was dich berührt.
Die letzten Jahre haben dich aufgewühlt
und dich nur noch mehr verwirrt.

Halt dich an mir fest, wenn dein Leben dich zerreißt.
Halt dich an mir fest, wenn du nicht mehr weiter weißt.
Ich kann dich verstehn.
Halt dich an mir fest, weil das alles ist was bleibt.

Ich lass das Licht an bis du schlafen kannst
doch du wälzt dich hin und her.
Schläfst die Nächte von mir abgewandt,
bist du einsam neben mir?

Halt dich an mir fest, wenn dein Leben dich zerreißt.
Halt dich an mir fest, wenn du nicht mehr weiter weißt.
Ich kann dich verstehn.
Halt dich an mir fest, weil das alles ist was bleibt.

Siehst du den Weg aus dieser Dunkelheit?
Willst du raus, ich bin bereit.
Das kann nicht alles schon gewesen sein.
Ich glaub an uns und unsere Zeit.

Halt dich an mir fest, wenn dein Leben dich zerreißt.
Halt dich an mir fest, wenn du nicht mehr weiter weißt.

Halt dich an mir fest, wenn dein Leben dich zerreißt.
Halt dich an mir fest, wenn du nicht mehr weiter weißt.
Ich lass dich nicht gehn.
Halt dich an mir fest, weil das alles ist was bleibt.

Halt dich an mir fest, weil das alles ist was bleibt.
Halt dich an mir fest, weil das alles ist was bleibt.

 

About The Author

Heiko

BüroAmMeer. Fotografiert gern. Produktmanager, Projektleiter, Softwareentwickler und Game Designer, je nach Tageszeit, Erfordernis, Lust und Laune. Auswanderer, Roadsterliebhaber.

12 Comments

  1. Sabrina

    Kürzlich auch an einen „Empfänger“ versendet… einfach die perfekte Symbiose aus Gefühlen, Worten und Botschaft!

    Antworten
    • Heiko

      Huch. Hallo und herzlich willkommen in meiner kleinen beschaulichen Ecke. Fühl Dich wohl. Getränke stehen im Kühlschrank 😉

      Antworten
  2. NETZGEFLUESTER

    Mit Verlaub, Herr Kanzler, Zeit ist manchmal ein Arschloch (verzeihen Sie bitte meine Ausdrucksweise).

    Ein sehr schönes Lied, ein Text, der unter die Haut geht.

    Antworten
    • Heiko

      Ich möchte Ihnen an dieser Stelle nicht widersprechen.
      Und die Ausdrucksweise ist schon okay 😉

      (Wieso musste ich den Kommentar freischalten???)

      Antworten
    • Heiko

      Habe ich jetzt auch gerade gesehen. Sie hat der Hades geschickt. 🙂
      Muss ich mir jetzt Sorgen machen?

      Antworten
  3. Daniela

    Wunderschoen…

    Antworten
    • Heiko

      Manchmal tust Du mir schon ein wenig leid, lieber AJ :mrgreen:

      Antworten
      • Der Applejünger

        Dann nimm doch mal Rücksicht und unterlasse diese Sülzerei. :mrgreen:

  4. Spanksen

    Was…ist da los? Meine Frau dudelt das auch ständig 😉

    Antworten
  5. ednong

    Schönes Lied. Nur leider hilft selbst manchmal die Zeit nicht.

    Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram