Select Page

Café. Fresco.

Café. Fresco.
Vor gut einem Jahr stand dort nur eine kreisrunde Betonplatte. Ich habe lange gerätselt ob da jemals was passieren sollte, dann errichtete man ein kleines rundes Örtchen. Und dann, eines Tages, war es da. Gastfreundlich, immer willkommen, offen für alle Nationen. Das Café Fresco.

Hausherr Alexis hat nicht nur den besten Kaffee auf Gibraltar im Angebot sondern auch stets ein offenes Ohr und ein nettes Wort für seine Gäste. Sein Mulitkulti-Team ergänzt das Flair des Café Fresco und trägt zur Gemütlichkeit bei. Und hier die wohl besten Croissants und geilsten Wraps jenseits der Sierra Nevada verkauft. Aber nicht weitersagen.

So, ich muss los zur Arbeit. Und natürlich einchecken im Café Fresco.

Facebook-Profil | Google Maps

About The Author

Heiko

BüroAmMeer. Fotografiert gern. Produktmanager, Projektleiter, Softwareentwickler, manchmal auch DJ und Game Designer, je nach Tageszeit, Erfordernis, Lust und Laune. Auswanderer, Roadsterliebhaber.

3 Comments

  1. FrauVau

    Wenn ich mal in der Nähe bin werd ich das testen!
    Den besten Kaffee (außer natürolich den, den Schatz macht) mit dem besten Croissant hab ich bisher auf dem Markt in Barcelona bekommen.. aber ich lass mich gern überzeugen!

    Antworten
  2. Pssst!

    …Und die Bagels erst…. *mnjammi* 🙂

    Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.