Select Page

Simple. Seabrass.

Simple. Seabrass.
Zeit für ein leichtes Mittagessen. Gegrillter Seebarsch an filetierten Kartoffeln, dazu ein junger Feldsalat mit Kirschtomaten, Ziegenkäse und einer Vinaigrette aus Blaubeeren.

Dazu eine traumhafte Aussicht auf den Hafen.

It’s a simple life. Dead easy.

About The Author

Heiko

BüroAmMeer. Fotografiert gern. Produktmanager, Projektleiter, Softwareentwickler und Game Designer, je nach Tageszeit, Erfordernis, Lust und Laune. Auswanderer, Roadsterliebhaber.

7 Comments

  1. Judy

    Yummy 😀 😀 !
    Ich bin immernoch krank. Aber wir werden heute Abend essen gehen. Ist mir jetzt egal. Ich muß mal raus 😉 .

    Antworten
    • Heiko

      Wurde auch Zeit 😉
      Du entwickelst ja schon langsam einen Sofakoller 😀

      Antworten
  2. Ducky

    Man sieht das lecker aus! Aber das sieht nicht so aus als wenn ich davon satt werden würde 😉

    Antworten
    • Heiko

      Nein, mein alter Freund. DU wirst davon nicht satt. 😉
      Dafür gibt es ja immer noch unsere 700g T-Bones, frisch vom Holzkohlegrill des Gouchos.

      Antworten
      • Ducky

        Erinner mich nicht daran, ich werde den Geschmack, sowohl des T-Bones als auch des Nachtisches einfach nicht los.
        (will ich das überhaupt?;) )

      • Heiko

        Ooh, ich habe mir erlaubt eine Flasche von diesem leckeren Brand zu kaufen. Für besondere Abende. 🙂

  3. Der Applejünger

    Ich mag Fisch nicht. Keine Ahnung warum. Ich mag ihn einfach nicht. So gesehen bin ich froh, dass ich auf dem Festland lebe.

    Würde ich auf deinem Felsen leben, wäre das „Rosen für die Säue.“ 😀

    Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram