Select Page

Apfelbaum.

Apfelbaum.
Ich habe beschlossen, meine Wohnung in Zukunft „Apfelbaum“ zu nennen. Und nein: ich nehme keine Drogen. Ich meine es völlig ernst.

R0011136

 

Die Erklärung ist einfach. Meine Wohnung ist hoch oben (Okay, die 6. Etage ist nun nicht wirklich weit oben). Und mein Baum meine Wohnung hängt voller Äpfel.

Auf dem Tisch vor mir steht mein MacBook Pro 17″ welches mich nun schon seit Jahren zuverlässig begleitet. Das MBP ist nun mein … keine Ahnung … 20er (?) Mac. Der Macintosh Classic war mein erster. Ab da habe ich wohl jedes Modell, das Apple herausbrachte, besessen – LC (I, II, III), SE II, CX, CI, FX, Quadra, Performa und wie sie alle hiessen. Selbst der Newton – der erste PDA überhaupt, und dann noch mit Handschrifterkennung, hat mich lange in seinen verschiedenen Versionen begleitet. Auch wenn der Ziegel von Apple nicht immer mit meiner Handschrift klar kam. Nun gut, das galt für viele meiner Mitbürger auch. Selbst heute noch.

Unter Applepetikern ist iTunes das Mittel der Wahl um Musik und Filme auf dem Rechner zu verwalten. Mit Stil, Sinn und Verstand. Da passen mein iPhone 3G, dasiPhone 3GS meiner Holden, der iPod touch, sowie die diversen iPod nano für die Autos perfekt ins Bild.

Da man als fortschrittlicher und mündiger Internetzbürger kaum noch ohne DSL-Anschluss (oder Landesequivalent) seinen Haushalt einrichtet, wird auch ein Router benötigt. Nach vielen – wenig befriedigen Experimenten – mit Routerware für die PC-Welt fiel meine Wahl auf die TimeCapsule.  Unglaublich, wieviel Leidensfähigkeit einem PC-Nutzer abverlangt wird. Das wird einem immer wieder klar, wenn man mal „über den Tellerrand“ schaut und die dunkle Seite der Macht Einfluss übt. Nebenbei: dank TimeMachine tun Backups auch überhaupt nicht weh!

Die TimeCapsule als Herzstück meines drahtlosen Netzwerkes stellt auch gleichzeitig eine Verbindung zu meinem Apple TV her (wenn das sozialisieren überall so einfach wäre). Überflüssig wie ein Kropf mag so mancher meinen, aber ich persönlich mag es, wenn meine Musik und meine Filme in einer kleinen Kiste stecken die Teil meiner Anlage ist. Und da ich nicht immer das MacBook zum Musik hören nutzen möchte, passt das Apple TV perfekt ins Gesamtbild. Natürlich sind beide Geräte, das MacBook Pro und Apple TV, automatisch per WLAN über iTunes synchronisiert. Wie auch die iPhones und der iPod touch. Sollte ich dann noch meine Musik auf dem Balkon, im Schlafzimmer oder gar im Bad geniessen wollen: mit der Airport Expresskann ich meine Musik an jede Stelle meiner Wohnung übertragen wo sich eine Steckdose findet. Nix mit konfigurieren oder Probleme bei der Kompatibilität.

Zugegeben: die Infrarotfernbedienung von Apple ist nicht gerade die perfekte Steuerung für eine Audio- und Videobox, vor allem bei größerem Wohnzimmern muss sie kapitulieren. Aber dem kann abgeholfen werden: Apple Remote, eine kostenlose App, macht aus dem iPod touch oder iPhone die perfekte Fernbedienung für das Apple TV oder iTunes auf dem Mac. Einfach mal ausprobieren!

[Update] Apple hat, mehr oder wenig heimlich mit den neuen iMacs, eine neue Fernbedienung eingeführt. Das neue Gehäuse, jetzt im schicken matten Aluminium gehalten, ist deutlich handlicher geworden und die neue Tastenanordnung ist auch weniger Fehleranfällig.

[Update 2] Mein Apfelbaum trägt eine neue Blüte: ein iPad hat sich dazugesellt.

Mein Apfelbaum.


Und wer mich noch wirklich ernst nimmt, dem kann nicht geholfen werden 😉

Ich bin ein Apple addict. Ein Appleleptiker. Von Herzen gern.


Cast: MacBook Pro, Magic Mouse, Apple TV (spielte Pink Floyd „Animals“),  Airport Express, Phillips HTC 1850, Conde de Valdemar Gran Reserva 2000, Cashews, ein paar verrückte Blogger in der Timeline.

[amazonshowcase_d99e073aee3edbb9457bb43239071082]

About The Author

Heiko

BüroAmMeer. Fotografiert gern. Produktmanager, Projektleiter, Softwareentwickler, manchmal auch DJ und Game Designer, je nach Tageszeit, Erfordernis, Lust und Laune. Auswanderer, Roadsterliebhaber.

21 Comments

  1. icycube

    Ich habe auch seit 1 1/2 wochen ein MacBook und muss sagen, ich vermisse Windows kein bisschen, außer vielleicht ein wenig zum spielen, aber so vergeude ich wenigstens weniger zeit 🙂

    Antworten
    • Heiko

      Gratz!
      Ich bin absolut sicher, das Du noch viel Freude am MacBook haben wirst.

      Das spielen wird Dir kaum fehlen, dazu gibt’s dann doch zu viele Games für den Apfel. 😉

      Antworten
      • Judy

        Ich will mir bald wohl ein Netbook anschaffen. Gibt’s da was gutes von Apple?

        Ich hab jetzt einen Sony Vaio Laptop, mit dem bin ich zufrieden, aber er ist etwas groß zum einfach in die Handtasche stecken…
        😉

        Du bist echt ein Appleleptiker. Cool. :mrgreen:

        Abe – ich liebe mein iPhone, den iPod etc auch. Kann ich schon verstehen.

      • Heiko

        Es gibt Gerüchte, das Apple in diesem Jahr ein Netbook / Tablett PC bringen wird. Ansonsten ist das MacBook Air ja schon sehr nah dran an einem NetBook.

        Sony Vaio sind gute Geräte. Ich hätte mir gerne eines gekauft, aber das entsprechend kleine und Handtaschenkompatible VGN-P11Z taugt leider leistungstechnisch nichts. Selbst unter Mac OS kommt da nicht viel zu stande 🙁

        Meine Holde kauft ihre Computer nur nach den Handtaschen. Ist nicht so einfach, da ein passendes Gerät zu finden! Gut nur, das sie grundsätzlich etwas größere Taschen bevorzugt und seltener mit einer Clutch herumläuft. 😀

      • Judy

        Danke für den Tipp 😀 .

        Also, ich habe ja zum Glück auch meist etwas größere Taschen, da geht halt doch mehr Kruscht rein *hust*

        Aber der VAIO mit dem 15,4″ Screen ist halt dann doch etwas zu groß und schwer. Und ich mag mich auch auf diversen USA-Flügen nicht mehr abschleppen, denn obwohl vor Ort natürlich PCs vorhanden sind, brauch ich IMMER mein eigenes Büro 😉

  2. Dr. Borstel

    Da hat wohl jemand zu viel Geld. 😉 Im Ernst, ich kann schon verstehen, weshalb viele Apple dem guten alten Windows vorziehen. Nur brauche ich, der ich technisch nun absolut unbedarft bin, nicht unbedingt immer das Beste vom Besten, was den Vorteil hat, dass ich mich auch nicht immer auf dem Laufenden halten muss, was es denn nun an neuen Produkten auf dem Markt gibt. Windows Vista läuft prima und ist mir noch nicht einmal abgeschmiert; das reicht völlig, um mich glücklich zu machen. 😀

    Antworten
    • Heiko

      *lacht* Der Mac, wie alle Produkte von Apple, ist nicht das Beste vom Besten. Da gibt’s ganz andere feine Dinge.

      Ich persönlich mag das ganzheitliche Konzept dahinter. Firmen wie Bang & Olufsen haben schon vor Jahrzenten im Heimelektroniksektor den Grundstein für vernetzte Systeme „zuhause“ gelegt (Anlage, Licht, Türöffner etc)

      Und: MIR ist es egal, wer wie glücklich wird!
      In diesem Sinne heisse ich Dich hier herzlich willkommen. Auch mit Vista oder Windows 7.

      Antworten
      • Der Applejünger

        WAAAAS???? Bist du verrückt???? Wie kannst du nur so grossherzig sein???

        Ich schreibe mir gerade ein Script, welches Windoofs-User von meinem Blog aussperrt. 😀

      • Dr. Borstel

        Wir sind wie Viren, wir kommen überall rein. 😉

      • Tobi

        Stellen wir einfach Browsertyp auf Mac um und schon ist die Sache geritzt. 🙂 Das wäre aber schon unfair den Leuten gegenüber, die deinen Blog lesen wollen und trotzdem Windows nutzen. Aber viele Sympathisanten kennen und selbst zu geizig sind ihr Geld in Applehardware zu investieren. 😀

    • Tobi

      @Dr. Borstel: Da geb ich dir recht: Vista ist mir eigentlich nur einmal abgestürzt. Da war aber ein fehlerhafter Nvidia Treiber schuld. Also zählt dieser Absturz nicht, da ich ihn nicht provoziert habe. 🙂

      Antworten
  3. Der Applejünger

    Aber schön zu sehen, dass es noch mehr beknackte wie mich gibt. 😉

    Ich freue mir immer ein Loch in den Bauch, wenn Freunde mit ihren Windoofs-Betriebenen Höllenkisten bei mir zu Besuch sind, und ich mal eben in wenigen Augenblicken über die Time Capsule einen oder mehrere Gastaccounts anlege. 😀

    Hach…

    Heiko???

    Du bist ein Freak!!! 😉

    Antworten
  4. Der Applejünger

    Huch, ich sehe gerade, du hörst auch noch Pink Floyd???????

    Wir sollten Heiraten… 😀

    Antworten
    • Heiko

      Nicht so ganz meine Institution, dieses Ehe-Dings 😉

      Antworten
      • Der Applejünger

        Na gut, dann „wilde Ehe“… 😀

  5. Judy

    Also, ich hab mr jetzt heute das MacBook Air angeguckt und muß sagen: Schickes Teil!
    ABER: Das, welches mir da vorschweben würde, wäre über 1600€ teuer, und ist nicht so arg viel kleiner als ein normaler Laptop – den ich ja schon habe. Und da ich was will, was ich wirklich in die Handtsche stecken kann – wäre wohl ein kleines ASUS oder so besser…

    Aber mal sehen, es eilt ja nicht, und wenn Apple wirklich noch ein Netbook rausbringt, werd ich ja vielleicht doch schwach. 😉

    Allerdings jab ich beschlossen, daß der nächste Laptop – sollte dieser den Geist aufgeben, was ich allerdings noch nicht so schnell hoffe – wohl irgendein MacDings wird.
    😉

    Antworten
    • Heiko

      Diese kleinen Asus sind ja wirklich nett. Nur der Preis ist in meinen Augen für das was drin steckt, überzogen. Und: in meinen Augen gehen diese Friemeldisplays mit der geringen Aufslösung ja gar nicht! Schon Dein eigener Block, Judy, würde bei den meisten Geräten nicht mehr in voller Breite auf den Bildschirm passen.
      Und die Geräte, die dann höhere Auflösungen bieten, sind schon fast wieder so groß wie die kleineren Sony. Ach. Das ist alles nicht so einfach.
      Warte lieber auf so ein MacDings. Hat Stil, passt dann besser zu einem Fashion victim 😉

      Antworten
  6. Der Applejünger

    Hallo Heiko.

    Ich habe gerade auf deinen Tipp hin, das App „Apple Remote“ auf`s iPhone geladen.
    Das klappt extrem cool!!

    Danke für den Tipp!!

    Antworten
  7. Der Applejünger

    Ok, ich weiß jetzt was du meinst…!! 😉

    Es ist halt nicht jedem vergönnt.

    Antworten
    • Heiko

      Da fehlt ein Beitrag. Den kann ich Dir mal – wenn ich Laune habe – gerne mal schicken 😉

      Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. iPad arrived. | simple life. - [...] Egal was der Rest der Welt sagt. Das ist meine Maschine. Die perfekte Ergänzung zum iPhone unterwegs und dem…
  2. Rovio. | simple life. - [...] Nerd dem Online-Store von ThinkGeek.com verfallen ist. Mein letzter Einkaufsflash hat Rovio in den Apfelbaum [...]
  3. Wachablösung. | simple life. - [...] nicht eingeplant und etwas spontan ist gestern dann doch ein iPhone 4 in der 16 GB Version am Apfelbaum…

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram